Langdistanz Triathlon - Ironman von Helmut Dietz Bielefeld
  Startseite
    News
    Vereine
    Rennen
    Informationen
    Training 2005/2006
  Über...
  Archiv
  OWL-Iron(wo)men
  Portraits
  Schwimmen
  Radfahren
  Laufen
  IRONMAN 2005 - live!
  FINISH LINE TALK
  Physiologie
  Wechselzone
  Winterpause
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Triathlon-Photos

http://myblog.de/ironman

Gratis bloggen bei
myblog.de





WINTERPAUSE
"Hoffentllich ist der Winter bald rum!"


Für die meisten Triathleten ist die Zeit nach den Wettkämpfen und dem erneuten Trainingsaufbau die verdiente und für den geschundenen Körper notwendige WINTERPAUSE.

Oft genug holt sich der Körper selbst durch eine Verletzung zu Saisonende diese Pause.

Mental ist diese Pause - vor allem für Langstreckler - eine "Qual". Man befindet sich in vermeintlich bester Verfassung und soll jetzt inne halten. Aber so mancher hat nach dieser bewußten Pause in der kommenden Saison mit Persönlicher Bestzeit gefinisht.

Also: "Macht mal Pause!"

Was man sonst noch machen könnte ...:

----------------------------------

Trainingsplanung - Trainingssoftware

Die Winterpause bietet sich auch an, einmal über das Trainingsbuch nachzudenken. Ist es ordentlich geführt? Wieviel Zeit brauche ich, um mir einen Überblick zu verschaffen? Könnte ich es evtl. besser machen? Nutze ich den PC für meine Aufzeichnungen? Etc., etc. ...

Eine Möglichkeit, Ordnung in die Aufzeichnungen zu bringen ist eine Trainings - Software, die von Sportlern entwickelt wurde.

Eine gute und preiswerte Alternative bietet z.B.:
Sport-Tech mit dem "PC-Tria" Programm.

Eine Demoversion ist gratis und kann angefordert werden, die Vollversion kostet etwa 50.- €.

Kontaktadresse:

Sport-Tech
Stephan Schröder
Wellbrocker Weg 103
D-32051 Herford

Tel.: 05221-169496

e-mail: info@sport-tech.de
www.sport-tech.de

--------------------------------------

Neue Trainingsreize - Regeneration - oder beides?!

In den meisten Büchern wird es empfohlen, nur wenige machen es: Stretching und Krafttraining.

Die Winterpause bietet sich an, einmal ins Studio zu gehen und dem Körper neue Reizen zu setzen.

Auf unsere Frage an den Profi-Trainer "Was sollen wir in der Regenerationzeit machen, wie lange soll sie dauern?" bekamen wir als Antwort: "Nach der Saison sollte die Regeneration 4 bis 6 Wochen dauern. Am besten macht ihr wenig bis gar nichts - oder etwas ganz anderes (als Schwimmen, Radfahren, Laufen). Zum Beispiel Stretching und Krafttraining im Studio."

Wir haben am 1.10. damit begonnen und wollen bis Ende 2005 dranbleiben. Schwerpunkte: Muskeltraining, Muskelaufbau - vor allem Rumpfmuskulatur. Und natürlich Stretching.

Unser Studio: CALIFORNIA Gym





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung