Langdistanz Triathlon - Ironman von Helmut Dietz Bielefeld
  Startseite
    News
    Vereine
    Rennen
    Informationen
    Training 2005/2006
  Über...
  Archiv
  OWL-Iron(wo)men
  Portraits
  Schwimmen
  Radfahren
  Laufen
  IRONMAN 2005 - live!
  FINISH LINE TALK
  Physiologie
  Wechselzone
  Winterpause
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Triathlon-Photos

http://myblog.de/ironman

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wettkämpfe besuchen motiviert!

Seit 8 Wochen jogge ich durch den Teutoburger Wald. Meist mit meiner Tochter. Das war gut fürs Familienleben und auch super für meine verletzungsgeschädigten "Knochen". Ohne die Kleine hätte ich wahrscheinlich zu schnell begonnen.
Die Wettkampfbesuche (als Zuschauer), siehe Triathlon-News motivieren darüber hinaus. Vor allem, wenn ich sehe, wie sich Jürgen im Laufen verbessert hat! Deshalb: diese Woche will ich es wissen. Kann ich wieder in ein normales Training einsteigen?

9. Trainingswoche
29.5.: -
30.5.: L 53:20 min/11,2 km/Hf172/Tempodauerlauf
31.5.: L 37:40 zügig
1.6.: L 58:00 min/11,2km/Hf156 L 23:40 min/5km-für mich zügig
2.6.: -
3.6.: L 30:00min/5km*
4.6.: L 25:00min/5km*
gesamt: ca. 3:30 Std mit einigen zügigen Einheiten

Wochen-Kommentar: der Tempodauerlauf am Dienstag hat Spaß gemacht unmittelbar danach waren die Schmerzen und Beschwerden wie weggeblasen. Die Hf war allerdings 15 Schläge höher als letztes Jahr bei gleicher Zeit. Tags darauf keine Beschwerden, auch nicht in der Ferse! Die Schmerzen kamen am Ruhetag wieder zurück.

10. Trainingswoche
5.6.: L 22:30min/5km/Hf max181/durch160/Tempo
6.6.: L 25:30*/5km
7.6.: L 38min
8.6.: L 38min
9.6.: L 1:02Std/11,2km
10.6.: S 55min(!) Sassenberg, Feldmarksee
11.6.: L 25:49/5km*
gesamt: 4:30Std

Wochen-Kommentar: Pfingstmontag war mein erster Lauf mit über 90 % Intensität, 5km im 4:30er Schnitt-für mich schnell. Es wird noch etwas dauern, bis ich diese Geschwindigkeit im Training auch auf 10 oder 15 km laufen kann! Meine Tochter hatte am Sonntag ein "Erfolgserlebnis": 5km im 5er Schnitt in profiliertem Gelände- super! Am Dienstag war sie nur knapp langsamer, ohne große Anstrengung. Am Sonntag wollen wir evtl. in Brake laufen. Ich lasse dafür mindestens eine Fotosession bei den Triathleten der 1.Bundesliga aus. Aber gerne!
Samstag war erster Schwimmtag seit langem. Mit Jürgen, der sich in Zürich beweisen will. Im Feldmarksee konnte man aber fast besser übers Wasser krabbeln als schwimmen, so viel Pflanzen sind drin. Aber bis zum Sassenberg-Triathlon wird gemäht, sagte man uns. Wir sind trotzdem durch den Schmodder. Eine Ironman kann darauf keine Rücksicht nehmen! Zuhause Erdbeeren, Bierchen und England-Paraguay. Jürgen: 30km Rad/6km Lauf und das gleich drei Mal. Man bin ich froh, dass ich verletzt bin! Prost, zweites Bierchen ...
30.5.06 23:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung